Schlagwort-Archive: Commerzbank

Depotcheck – Commerzbank, Lufthansa und China

Die Commerzbank gehörte die letzten Tage zu jenen Werten, die den DAX mit nach oben zogen. Meines Erachtens hat sich die massive Unterbewertung der letzten Monate mittlerweile stark abgebaut. Übrig geblieben ist nun eine leichte Unterbewertung, welche aufgrund der bilanziellen Risken doch gewissermaßen als gerechtfertigt anzusehen ist. Zusammengefasst heißt dies, dass nun die Commerzbank mit Ihren Zahlen überzeugen wird müssen. Ihre Zeit darüber zu berichten kommt am 13.2., bis dahin traue ich ihr schon noch zu den Bereich von 15 Euro anzulaufen. Schafft die Bank es uns zu überraschen, dann könnte dies der Startschuss für weitere Kursanstiege sein. Gelingt dies nicht, dann ist bestenfalls eine langwierige Seitwärtsperiode zu erwarten.

Wesentlich mehr erwarte ich mir da schon von der Lufthansa. Auch diese zog die letzten Tage den DAX mit noch oben. Aber hier ist das Überraschungspotenzial nach wie vor enorm. Score, sinkende Treibstoffkosten und eine nachlassender Konkurrenzdruck sind die Schlagwörter für zukünftiges überdurchschnittliches Gewinnwachstum.

Sorgenkind bleibt China. Die letzte Woche ist der Baltic Dry Index um fast 20 Prozent eingebrochen. Wieder ein kleiner Mosaikstein, der mich daran erinnert, dass sich die Gewitterwolken noch nicht verzogen haben. Hier habe ich wahrscheinlich zu viel Hoffnung in die neue „Regierung“ gesetzt. Da doch neben dem China ETF auch Vale und Salzgitter ein gewisser Chinabezug nachzusagen ist, werde ich hier die nächste Zeit ein paar Dispositionen vornehmen. Wobei ich nach wie vor Salzgitter und vor allem Vale als stark unterbewertet erachte und bei beiden viel positives Überraschungspotential  sehen.

Advertisements

Investment Ideen bei OnVista Wikifolio.com Highlight / Kolumne bei OnVista

OnVista findet  für mein Wikifolio „Investment Ideen“ Raum in seiner Wikifolio-Highlight Kolumne: Onvista Wikifolio.com Highlight bei OnVista

Kurz vor dem Ende des Absturzes und damit in der Nähe der Tiefs hatte Dominik Ziegler („emitux“) die Commerzbank-Aktie bereits im vergangenen Jahr erworben. Ein nahezu perfektes Timing! Nach mehreren Teilverkäufen wurde die Position bei seinem wikifolio Investment Ideen am vergangenen Donnerstag zu gut 13 Euro weiter reduziert. Sein Kommentar dazu: „92 Prozent Plus. Durchführung eines Teilverkaufes um die Liquidität im wikifolio leicht zu erhöhen.“ Mit einem Anteil von jetzt noch fünf Prozent ist der Finanztitel in dem Depot aber unverändert prominent vertreten. Das im Juni aufgelegte und seitdem ohne größere Schwankungen um 22 Prozent gestiegene wikifolio (maximaler Verlust bisher nur 2,9 Prozent) ist seit der vergangenen Woche auch als Zertifikat investierbar (ISIN: DE000LS9BML5).