„Driving-Season“ ante portas!

„Driving-Season“ ante portas! Ich rechne mit einem Ausbruch des Ölpreises über seinen Widerstand (Brent 63 USD), da morgen die üblicherweise saisonal günstige Zeit für den Ölpreis beginnt. Umgesetzt wird diese Spekulation darauf mittels gehebelten Zertifikaten auf Brent. WTI wäre mir zwar lieber gewesen, nur bietet HSBC derzeit kein Zertifikat auf diese Ölsorte an.

Üblicherweise neigt der Ölpreis ab dem 20. Tag vor Ostern bis nach Pfingsten zur Stärke. Durchschnittlich konnte der Ölpreis in diesem Zeitfenster knapp 10 % zulegen. Auch der langjährig saisonale Verlauf – ohne Berücksichtigung des genauen Osterdatums – spricht für eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass wir in den kommenden Wochen weiter anziehende Ölpreisnotierungen sehen. Aufgrund des guten Chancen/Risiko-Verhältnisses und der sich seit Jänner abzeichnenden Bodenbildung im Ölpreis möchte ich hier auf weiter anziehende Notierungen spekulieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s