„ValueScout GoldRise“ Strategie

Dieses Wikifolio soll größtenteils in Edelmetallwerte (Aktien) investieren. Dies sollen hauptsächlich durch ein Investment in Gold- und Silberminen abgedeckt werden. Es soll auch in ausgewählte ETFs, Anlagezertifikate und Hebelprodukte investiert werden.

Einerseits sollen diese Instrumente zur Absicherung von Positionen eingesetzt werden dürfen. Andererseits sollen dadurch aber auch Bewegungen im Markt verstärkt werden können. Die Anlageentscheidung sollen hauptsächlich auf der Interpretation der CoT (Commitment of Traders) Daten von Gold und Silber basieren.

Jeden Sonntag veröffentlicht die U.S. Commodity Futures Trading Commission CFTC in der Regel in der Rubrik Market Reports die sogenannten COT-Daten. Das sind Daten der US-Rohstoff- und Finanzkontraktbroker über offene Positionen von Termingeschäften (Futures und Optionen), die long/short über Nacht gehalten werden. Diese Commitments of Traders unterscheiden drei Anlegerkategorien: Produzenten (Commercials), große Spekulanten (large Speculators) und kleine Spekulanten (small Speculators).

Dieser CoT-Report sollte Aufschluss darüber geben, was Spekulanten kaufen und Produzenten verkaufen. Da es sich bei Produzenten (zB Betreiber von Minen) um „Insider“ mit überdurchschnittlichen Brachenkenntnissen, etc. handeln sollte, vermutet die Interpretation des CoT Reports, dass diese mit Ihrer Einschätzung des Marktes häufiger richtig liegen sollten, als nicht produzierende Handelsteilnehmer. Bei der Umsetzung dieser Vermutung versucht man sich ähnlich zu positionieren wie die Produzenten. Treten die Commericals als Käufer auf, eröffnet man ebenfalls Long-Positionen, treten diese als Verkäufer auf, versucht man sich auf der Short-Seite zu positionieren, oder reduziert zumindest sein Long-Engagement.

In diesem Wikifolio sollen aber neben der Interpretation des CoT-Reports auch auf Intermarket-Faktoren Rücksicht genommen werden, zB Währungsveränderungen, Veränderungen im Marktzins, etc. Im ganz kleinem Rahmen kann auch auf Prinzipien der Technischen Analyse (Trends, Widerstände, …) zurückgegriffen werden.

Es wird versucht, das Handelsuniversum auf Aktien, ETFs, Anlagezertifikate und Hebelprodukte mit Edelmetall- und Rohstoffbezug zu beschränken. Die Verwendung von Produkten mit Bezug auf Währungen und Zinsen soll jedoch nicht expliziert ausgeschlossen werden.

Der Anlagehorizont ist prinzipiell langfristig, auch wenn einzelne Positionen teilweise auch kurzfristig gehalten werden können.

Zum Wikifolio

Advertisements

Vom Wert der besseren Ideen – Investieren – gegen den Strom mit Hang zur Technik, liberaler Chancennutzer, Querdenker, fortschrittsbegeistert, Goldfreund auf der Suche nach echten Werten

%d Bloggern gefällt das: