Jahrelang hab ich mir die Finger wund geschrieben …

Seit vielen Jahren schreibe ich in meinen Kommentaren, dass ein Diversifikation in Gold, Silber und Edelmetall-Produzenten durchaus Sinn machen kann. Die letzten Wochen haben dies nun anschaulich bestätigt. Gegenüber dem DAX konnte nicht nur auf Jahressicht, sondern auch über einen Zeitraum von sieben Jahren, eine deutliche Outperformance erzielt werden.

img_4640


img_4641-1Auf Jahressicht liegt „Gold & Silber Majors“ um stolze 92 % vor dem deutschen Leitindex. Das Wikifolio wurde 2013 eröffnet und ist somit eines der am längsten dienenden Gold- und Silberminen Zertifikate auf der Plattform. Lange hinkten die Performance hinterher, lange erodierten die Kurse vor sich hin und keiner interessierte sich für diesen Sektor. Mittlerweile konnte das Portfolio den DAX auch langfristig deutlich outperformen.

Die letzten Jahre waren eine sehr anspruchsvolle Zeit für die Mineninvestoren. Ein langes Tal der Tränen musste durchschritten werden. Die vorangegangene Hausse in Folge der Dotcom-Blase und Finanzkrise hatte in diesem Sektor zu hohen Schulden durch teure Übernahmen geführt. Ein Rückgang der Edelmetallnotierungen hatte dann viele Minenwerte dazu gezwungen ihre Hausaufgaben zu machen. Unternehmen wurden nicht mehr teuer übernommen, sondern viele Minenbetreiber hatten Kooperationen gesucht und sich auf freundlichem Weg zusammengetan. Unrentable Projekte wurden verkauft, Verbindlichkeiten massiv reduziert, sodass effiziente Unternehmen entstehen konnten. Antizyklisch gesehen waren dies die besten Zeit Investitionen in diese Brache zu tätigen, denn ein nachhaltiges Fundament für „bessere“ Zeiten wurde gelegt. Jahrelang habe ich versucht, darauf hinzuweisen. Jetzt wo der Goldpreis anzieht, werden immer höhere Cashflows erzielt. Schulden können noch schneller getilgt werden und zudem erhöht sich die Dividendenfähigkeit massiv. Weiter muss einem aber bewusst sein, dass wir es hier mit einer die volatilsten Branchen überhaupt zu tun haben. Daher sollte man Edelmetallwerte weiter „nur“ als Beimischung für anspruchsvolle Zeiten betrachten. Dennoch bleibt eines klar, fehlen sollten sie in keinem Portfolio.

 

Heute müssen Sie mir diese Aussage aber nicht mehr glauben, denn heute können Sie es an der Entwicklung selber sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.