Monatsarchive: Februar 2020

Agnico – Probleme auf „LaRonde“

Agnico schockierte letzte Woche seine Aktionäre mit einer Senkung seiner Jahresprognose. Hintergrund ist ein technisches Problem in einer seiner wichtigsten Minen „LaRonde“. Trotz positivem Umfeld und einem sehr guten Jahresergebnis 2019 fiel der Wert um mehr als 15 %. Für das kommende Jahr bestätigte das Unternehmen jedoch seinen Ausblick. Ich werde hier vorerst abwarten. Auch wenn es sich um ein Problem handelt, dass sich kurz- bis mittelfristig sehr negativ auf den freien Cashflow des Unternehmens auswirken wird, so hat es Agnico selbst in der Hand, das technische Problem zu lösen, was ich dem Management vollumfanglich zutraue. Anhaltende Schwäche werde ich daher nutzen, um die Position aufzustocken.