Endstation Parkett

Mit dem Einzug des computerisierten Aktien- und Rohstoffhandels, ist es auf dem traditionellen Börsenparkett in Chicago und New York ruhig geworden. Viele der alten Haudegen und Helden des Parketts stehen vor dem Aus. Stets selbstbewusst, hätten sie niemals gedacht, dass die Musik aufhört zu spielen. Regisseur James Allen Smith zeigt in dem Doku-Drama Endstation Parkett die menschlichen Schicksale hinter dem technologischen Handel. Gemeinsam mit dem Wall Street-Profi Markus Koch, zog Smith mit der deutschen Bearbeitung des Films durch die Kinos in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Hier nun der Film in ganzer Länge.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s