Update S&P 500

Nachdem am Freitag im Anschluss an die Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten der Ausbruch über den Widerstand bei 2064 Punkten geglückt war, schloss der S&P500 am Freitag wieder unter seinem Widerstand, sodass nun die Gefahr eines „False Break“ in der Luft liegt.

Ich möchte dennoch, solange die Unterstützung im Bereich 1980/90 Punkten hält an meinen gehebelten Long-Positionen festhalten, da übergeordnete Strukturdaten wie die hohe Skepsis der Kleinspekulanten (Put-Call-Ratio) und eine AD-Linie auf Allzeithoch weiter eher für einen Ausbruch aus der Handelsspanne nach oben sprechen. Zeitlich kann dieser jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen und auch ein weiterer Test der Unterstützung kann nicht ausgeschlossen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s