Max Otte zur EZB-Entscheidung: „Die Sparer sind am Arsch“

„Die EZB hat gestern für Furore gesorgt. Die Notenbanker wollen bis zum September 2016 mindestens 1,1 Billionen Euro in den Kauf von Staatsanleihen stecken. Das entspricht gut elf Prozent der Wirtschaftsleistung im Euroraum. Warum die Sparer jetzt die Gekniffenen sind und wie weit Anleger den Aktienanteil in ihren Depots jetzt aufstocken sollten, erläutert Prof. Max Otte.“

Hier geht’s zum vollständigen von www.boerse-online.de geführten Interview.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s