Gold am Widerstand

Gestern ist der Goldpreis an seinem 1-Jahres Gleitenden Durchschnitt herangelaufen, an welchem er heute eine Korrektur eingeleitet hat. Eine solche Reaktion an dieser Stelle ist als normal zu bezeichnen und beendet keinesfalls den seit Jahresbeginn laufenden Aufwärtstrend.

gold 26-2

Der heutige Rücksetzer sollte somit eine Korrektur einläuten, welche schon bis in den Bereich knapp unter USD 1300 führen kann, um den Anstieg der letzten Tage zu verdauen. Spätestens im Bereich des kurzfristigen Aufwärtstrends sollten dann jedoch Käufe einsetzen, welche den Goldpreis über den 1-Jahres GD, die Widerstände im Bereich USD 1350 und den übergeordneten Abwärtstrend bringen. Sollte dieser 3-fach Widerstand wirklich überwunden werden, sollte Anschlusskäufe die Notierung bald in den Bereich USD 1430 steigen lassen.

Gold 26-2 porg

Dieses kurz beschriebene Szenario kann jedoch schon einige Zeit in Anspruch nehmen, da es sich hier um drei wirklich massive Widerstände handelt.  Sollte der Goldpreis an diesen Widerständen scheitern, dann kommen die Unterstützungen im Bereich USD 1272 und 1250 ins Spiel. Werden diese Unterschritten, dann sollte der weitere Trend des gelben Metalls ab- oder seitwärts gerichtet verlaufen und das sich die letzten Wochen entwickelte positive Szenario, kann wohl vorerst abgeschrieben werden.

Mit dem Wikifolio „Gold und Silber Majors“ können Sie an einer weiteren positiven Entwicklung profitieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s